Der Erfahrbare Atem

„Atem hat eine lebenstragende Funktion. Atmend können
wir unseren Leib kennenlernen. Atem kann erfahren und
erlebt werden. Er teilt sich über das Wort nur beschränkt mit.“

Ilse Middendorf über den Erfahrbaren Atem 

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

Was ist der „Erfahrbare Atem“?

Der Erfahrbare Atem nach Prof. Ilse Middendorf® ist ein Weg, den eigenen Atem zu entdecken und seinen ursprünglichen, natürlichen Rhythmus kennenzulernen.

Die Methode des Erfahrbaren Atems ermöglicht es, die integrierende, sanfte Kraft und Dynamik des Atems wirksam werden zu lassen. In der Balance zwischen Hingabe und Achtsamkeit werden die Fähigkeiten entwickelt und gestärkt, sich zu sich selber zu sammeln, den Atem in seiner Bewegung und Qualität zuzulassen und die eigene Leiblichkeit durchlässig und lebendig zu empfinden.

Den Atem „zulassen“ meint: „Ich lasse meinen Atem kommen, lasse ihn gehen und warte, bis er von selbst wiederkommt“ (Ilse Middendorf).

„Am Leitseil des Atems“ erfahren Sie Unterstützung, wenn Sie:

  • nach innerer Kraft und Ruhe sehnen, die auch in Beruf und Alltag Bestand hat, Ihre Gesundheit stabilisieren möchten,
  • sich und ihren Körper empfindungsbewusster, durchlässiger und lebendiger erfahren wollen, 
  • den Eutonus (= optimales Gleichgewicht zwischen Über- und Unterspannung) erleben möchten, 
  • den eigenen Atem- (Lebens)-Rhythmus, das eigene Maß finden wollen, 
  • den Wunsch haben, sich selbst zu erfahren und zu entwickeln, 
  • sich spirituellen Dimensionen, Seins- und Sinnfragen öffnen wollen